Soziale Projekte für Gambia e.V Rechtsanwältin Marika Bjick Ferdinand-Lassalle-Straße 18 04109 Leipzig Deutschland +49 341 213 19 79

Tamba Kunda/Seawoll

Bau der Schulmauer

Die Gemeinden Tamba Kunda und Seawoll auf dessen Grenze die Schule steht stellten uns das Grundstück zur freien Nutzung zur Verfügung. Die Kommunen bleiben weiterhin Eigentümer des Grundstückes. Unser Konzept sieht nicht vor, dass unser Verein Schulgrundstücke kauft und Grundeigentum erwirbt. Dies würde unnötig das Geld unserer Spender binden. Die Verantwortung soll bei den Gemeinden bleiben. Damit ist es uns auch gelungen, dass die Männer der beiden Dörfer selbst Hand anlegen. Wir stellen lediglich die Mittel zum Kauf der Materialien und der Entlohnung der Arbeiter zur Verfügung.


26.06.2011


Die Mauer ist auf ca. 1,50 Meter hochgezogen. Jetzt fehlt nur noch das Tor.

16.03.2011


Eine Woche nach der Herstellung stehen bereits an zwei Seiten des Grundstückes die Mauern 80 cm aus der Erde heraus.

16.03.2011


Die Kinder beobachten aufmerksam den Baufortschritt.

16.03.2011


Hier sieht man das ausgehobene Fundament an der Westseite des Grundstückes. Die ersten Steine liegen schon da.

09.03.2011


Wir sind sehr überrascht, mit welcher - für afrikanische Verhältnisse - ungewöhnlichen Schnelligkeit die Steine "produziert" werden.

4446 Steine sind gefertigt. Die Sonne trocknet sie sehr schnell. Sie müssen jedoch jeden Tag mit Wasser etwas besprenkelt werden, damit sie im Trocknungsprozess nicht reißen. Das Wasser wird vom 500 m entfernten Brunnen herangebracht.

23.02.2011


Zunächst werden die Steine aus Zement, Steinen, Sand und Wasser gefertigt. Die Arbeiter werden pro gefertigten Stein im Taglohn bezahlt. Auf dem Bild sieht man ganz links den stellvertretenden Alkalo (Bürgermeister), wie er engagiert mit seiner Schaufel mischt.



44831852_314.jpg

Unser beliebter Kalender im aufklappbaren A3 Format wurde uns für 2021 von 35 Mitgliedern privat gesponsert. Der Kaufpreis konnte so zu 100% in unsere Schulprojekt fließen.
Sehen Sie sich hier die Bildergalerie an.