Soziale Projekte für Gambia e.V Rechtsanwältin Marika Bjick Ferdinand-Lassalle-Straße 18 04109 Leipzig Deutschland +49 341 213 19 79

Tamba Kunda/Seawoll

Bau des neuen Schulgebäudes

Für die stark wachsende Zahl der Kinder an unserer Schule werden dringend weitere Klassenzimmer benötigt. Gleichzeitig soll für die Praktikanten, die ab Herbst 2012 für jeweils ein Schuljahr nach Gambia kommen, eine Unterkunft entstehen.

Als wir dank unserer Sponsoren und Mitglieder genügend finanzielle Reserven hatten, beschlossen wir im Januar 2012, mit dem Bau des neuen Schulgebäudes zu beginnen.

Die nachfolgenden Bilder informieren Sie über den Baufortschritt an unserer Schule:

03.04.2012


So sehen die neuen Klassenräume aus.

03.04.2012




Unser Lehrer Yunus bekommt von Karamba, dem Baumeister, symbolisch die Schlüssel zum neuen Gebäude überreicht.

03.04.2012


Das neue Gebäude ist fertig und sieht toll aus!



22.03.2012


Das Dach ist drauf, jetzt müssen noch die Mauern verputzt und der Fliesenboden verlegt werden.


28.02.2012


Bereits wenige Tage später stehen schon die Grundmauern.

18.02.2012


Die benötigten Steine wurde durch die Bewohner des Dorfes hergestellt und jetzt geht an die Herstellung des Fundamentes.

02.02.2012


Die für das zweite Gebäude benötigten Steine, 4.000 Stück, sind fertig gestellt.


27.01.2012


Der Baumeister Karamba erstellte uns vor dem Bau einen Plan über die Aufteilung der Klassenzimmer

27.01.2012


Die Dachkonstruktion im Querschnitt

27.01.2012


Der Plan für die Fundamente

27.01.2012


Die Vorder- und Rückseitenansicht des neuen Schulgebäude mit einer Größe von 8 x 16 m.

Hinzu kommt, dass wir vor den Klassenzimmern einen Arkadengang mit 2 m Breite bauen werden, der etwas Schatten spendet.

23.01.2012


Die benötigten Steine werden von den Männern der Dörfer Tamba Kunda und Seawoll wieder selbst gefertigt.

16.01.2012


Unsere Praktikanten Sarah und Alex nehmen eine genaue Vermessung des Schulgrundstücks vor.


44831852_314.jpg

Unser beliebter Kalender im aufklappbaren A3 Format wurde uns für 2021 von 35 Mitgliedern privat gesponsert. Der Kaufpreis konnte so zu 100% in unsere Schulprojekt fließen.
Sehen Sie sich hier die Bildergalerie an.